Start

Blick auf die Aueralm von der Zufahrt aus

Die Aueralm



Mitten im Fichtelgebirge unterhalb des Ochsenkopf liegt Bischofsgrün. Ca. 1,5 km vom Stadtkern entfernt wurde vor vielen Jahren die Aueralm erbaut. Das ursprüngliche Schulgebäude wurde später als Schänke für Wanderer genutzt und seit sie von Angelika Heidi Bauer übernommen wurde, dient sie Hausgästen mit und ohne Zelt ganzjährig als Oase und Zufluchtsort vom Alltag.

Blumen vor dem Haus

Hier, in der Nähe eines kleines Quellbaches am Waldrand, mit Blick auf die naturbelassenen Kräuterwiesen, finden Schriftsteller, Maler und Musiker ungestört von Verkehrslärm und sonstigem Trubel ausreichend Ruhe, um sich ihrer Kreativität hinzugeben. Aber auch für Seminare und Workshops zu kulturellen, musikalischen oder therapeutischen Themen ist hier ausreichend Raum.

Geschlossene Gesellschaften (z.B. Hochzeitsfeiern) können auf Anfrage das Gelände gegen eine Aufwandsentschädigung nutzen.

Die einmalige Lage abseits der Bebauung erlaubt es z.B. Jugendgruppen und Familien, sich frei zu bewegen und auch nächtliche Aktivitäten wie Trommeln am Lagerfeuer oder Nachwanderungen durchzuführen.

An heißen Sommertagen steht das nahe gelegene Freibad als kühlende Abwechslung zur Verfügung.

Darüber hinaus führt Angelika Heidi Bauer hier einen Baustoffladen, der sich durch gute Beratung, hohe Fachkompetenz und flexible Bestellmöglichkeiten auszeichnet.